Praxisnachfolge

 

Praxisnachfolge Praxisübernahme Leipzig

Wann ist der richtige Zeitpunkt, einen geeigneten Nachfolger für das eigene Lebenswerk zu suchen?

In unserer Beratungspraxis kommt es häufig vor, dass Praxisinhaber die Beschäftigung mit der eigenen Praxisabgabe möglichst lange hinausschieben, ja das Thema zuweilen verdrängen. Gleichzeitig ist unseren Kunden jedoch wichtig, einen würdigen Nachfolger für die Praxis zu finden, die Patienten in guten Händen weiter betreut zu wissen und möglichst auch einen angemessenen Kaufpreis zu erhalten. Deshalb empfehlen wir, mit dem Thema Praxisabgabe und Ruhestandplanung offensiv umzugehen. Gerne beraten wir Sie auch im Bereich Praxisübernahme in Leipzig.

Ruhestandsplanung

Empfehlenswert ist es, 3-5 Jahre vor Erreichen des geplanten Rentenalters einen „Kassensturz“ zu machen. Mit welchen laufenden Kosten ist nach Praxisabgabe zu rechnen? Woher kommen die Einnahmen? Welche Vermögenswerte bestehen? Welche davon müssen für zusätzliche Rentenzahlungen eingeplant werden? Sind noch Darlehen zurück zu führen? Welche Umstrukturierungen in den Vermögenspositionen sollten vorgenommen werden? Wozu sollte der Erlös aus der Praxisveräußerung verwendet werden? Ist ein vorgezogener Ruhestand wirtschaftlich möglich? Was bedeutet das für den Praxiskaufpreis? Antwort auf diese Fragen gibt unsere Finanzplanung.

Praxiswertermittlung

Für die Bewertung einer Praxis gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen zur Berechnung des Praxiswertes.  Im § 103 Abs. 4 SGB V wird lediglich von einem „Verkehrswert“ gesprochen. Denn der Betrieb Arzt- oder Zahnarztpraxis unterscheidet sich wesentlich vom normalen gewerblichen Betrieb, sodass sich der Praxiswert weder durch eine rein betriebswirtschaftliche Beurteilung, noch allein durch die Verwendung von Richtlinien und starren Formeln ermitteln lässt.

Der Gesetzgeber räumt dem Praxisbewerter einen großen Ermessenspielraum hinsichtlich der Methodenwahl zur Wertermittlung ein. Es gilt den konkreten Einzelfall zu beurteilen.

Durch unsere genauen Marktkenntnisse und den Vergleich zu tatsächlich erfolgten Verkäufen gelingt es uns, den Wert einer Praxis zu ermitteln, der einerseits die Lebensleistung des Praxisabgebers berücksichtigt und der sich andererseits auch tatsächlich als  Kaufpreis am Markt realisieren lässt.

Abgabekonzept

Zu welchem Zeitpunkt sollten welche Schritte unternommen werden? Welche Unterlagen sind erforderlich? Lohnen sich noch Anschaffungen für die Praxis vor der Abgabe? Nicht selten ergeben sich aus dem Mietvertrag (der manchmal mehr als 10 Jahre nicht angeschaut wurde) einige Überraschungen. Wie sollte man sich verhalten? Welche Verträge sind zu überprüfen? Ist eine Übergangszeit mit dem Praxisübernehmer sinnvoll? In welchem Umfange darf man nach Praxisabgabe noch als Zahnarzt tätig sein?

Dies sind nur einige exemplarische Fragestellungen aus einer Vielzahl weiterer. Wir erstellen mit ihnen gemeinsam den individuellen „Fahrplan“ der Praxisabgabe.

Haben Sie Fragen zur Praxisnachfolge bei Zahnärzten und Ärzten? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!